Auch die geübten Zuschauer mussten bei der Aufstellung zum Saisonstart wohl zwei Mal hinsehen. Neben den beiden „alten Hasen“ Johannes Gey und Kapitän Marius Müller war beinahe alles auf links gedreht und neu. Mit Toni Granacher, Janne Binder und Jonas Auer standen gleich drei ehemalige A-Jugendspieler in der Startelf auf dem Niederwihler Sportplatz. Sascha Auer gab als Rückkehrer sein langersehntes Comeback im Trikot des SV Eschbach.

Trotz des jungen Durchschnittsalter zeigte die neu formierte Defensivabteilung über die gesamten 90 Minuten eine souveräne Leistung. Man versuchte den Gegner von Anfang an hoch anzulaufen und zu Fehlern zu zwingen. Teils konnte man die gut herausgespielten Szenen oder vielversprechenden Chancen nicht in Tore ummünzen. So gab es in der ersten Halbzeit für beide Mannschaften nichts zählbares und es ging torlos in  die Pause. Mit Andreas Studinger und Lothar Lehmann kam dann gleich zu Beginn des zweiten Durchgangs mehr Erfahrung ins Spiel. In der 56. Spielminute konnte dann ein Angriff in das erlösende 0:1 für den SVE umgesetzt werden. Mark Weigel setzte Johannes Gey in Szene, welcher dann mustergültig auf Lothar Lehmann auflegte. Der brauchte aus 5 Metern lediglich einzunicken. In der 75. Spielminute dann der zweite Treffer für unsere Elf. Nach einem Standard von Johannes Gey war es wieder einmal Lothar Lehmann, der durch sein Doppelpack den Torvorsprung auf zwei Treffer erhöhte. Der Anschlusstreffer zum 1:2 kam dann in der 83. Spielminute für den Gegner zu spät.

Kurzum ein verdienter Sieg zum Saisonstart für unsere junge Elf. Am nächsten Sonntag trifft unser Team auf die Spielgemeinschaft Höchenschwand-Häusern. Hier wurde das Heimrecht getauscht, sodass man sich um 15:00 Uhr auf dem Rasenplatz in Höchenschwand gegenüber steht