Trainerteam der D-Jugend

Trainer: Viktor Ernst, Artur Hert, Frank Sikora

IMG-20230917-WA0001 (3)[4698]

Informationen

Kontaktdaten:

Viktor Ernst: +41 79 592 30 01

Mail: d-jugend@sv-eschbach.de

 

Training: Montag & Donnerstag Sportplatz Eschbach

Trainingszeit: 18:00 - 19:30 Uhr

D-Jugend verliert erstes Punktspiel

Am Samstag empfing unsere D-Jugend den direkten Verfolger, die SG Hotzenwald, die bis dahin ungeschlagen waren. Die Mannschaft war hochmotiviert das Spiel für sich zu entscheiden und damit den zweiten Tabellenplatz zu verteidigen. So begann unsere Mannschaft sehr druckvoll und konnte mit den ersten Spielzügen direkt sehr gute Torchancen kreieren. Leider lies der erste Treffer noch auf sich warten. Die Gegner waren sehr ballsicher und konnten ihrerseits ebenfalls zu Torabschlüssen kommen, die aber allesamt ohne Erfolg blieben.Unsere Mannschaft kam immer wieder mit guten Kombinationen aus dem eigenen Strafraum vors gegnerische Tor und so erzielte Samuel Marder in der 15 Minute die verdiente Führung. Das Spiel blieb bis zum Ende der ersten Halbzeit sehr eng und wir konnten mit der hauchdünnen Führung in die Kabine.Zu Beginn der zweiten Halbzeit fing es an zu regnen und der Ball wurde immer schwieriger zu kontrollieren. Nichtsdestotrotz, gelang uns in der 32 Minute ein wunderbarer Spielzug und Tom Sikora konnte diesen zur 2:0 Führung verwerten.Es lief alles nach Plan und die Zuversicht war gross, dass wir dieses Spiel gewinnen werden.In der 36 Minute verloren wir aber kurzzeitig unsere Zuordnung und haben nicht konsequent genug den Gegner gestört. So konnte der Ball in die Tiefe durchgesteckt und zum Anschlusstreffer verwertet werden.Wir liessen uns davon nicht beirren und versuchten den Spielfluss wieder aufzunehmen. Allerdings häuften sich ab der 40 Minute die Fehler und die Konzentration nahm immer mehr ab. Wir wirkten und agierten verunsichert. Beflügelt vom Anschlusstreffer witterten die Gäste ihre Chance und nutzen unsere immer stärker werdende Unsicherheit eiskalt aus. So konnte in der 47 Minute der Ausgleich und 2 Minuten später tatsächlich das Spiel gedreht werden.Es blieb noch genügend Zeit das Zepter in die Hand zu nehmen und den Ausgleich zu erzielen. Es entstanden noch sehr gute Möglichkeiten für den Ausgleich, doch konnten diese  nicht genutzt werden.So war es folgerichtig dass kurz vor dem Schlusspfiff der Gegner zum 4:2 erhöhen konnte und somit für uns die erste Heimniederlage im Punktspiel besiegelt war.Es war eine sehr bittere Niederlage und die Enttäuschung war nach dem Schlusspfiff verständlicherweise bei allen sehr gross. Wir waren so nahe dran und haben den hart erkämpften Vorsprung in kurzer Zeit verspielt.So bitter es ist, es bleibt eine wichtige Erfahrung die uns reifer gemacht hat und aus der wir lernen müssen. Der Gegner konnte die entscheidende Phase zu seinen Gunsten nutzen und das Spiel in wenigen Minuten drehen.Wir haben gegen einen starken Gegner gespielt und knapp verloren. Die langen Phasen des Spiels, als wir mit Übersicht gespielt haben und gut miteinander kombinierten, müssen wir als Energie in die nachfolgende Spielen mitnehmen. Wir haben die Fähigkeiten solche Spiele zu gewinnen und noch mehr! Wir sind ein grossartiges Team und werden aus diesen Fehlern lernen und gestärkt in die nachfolgenden Spiele gehen.Kopf hoch! Wir sind EIN TEAM!!

D- Jugend mit Unentschieden

SV Eschbach –  FC Tiengen 08 3  1:1

Am Donnerstag holte unsere Mannschaft verdient den ersten Punkt.

Das Spiel begann wie erwartet ohne Abtasten sofort in einem offenen Schlagabtausch,

in dem unsere Mannschaft höchst konzentriert ins Spiel gingen. In den ersten Minuten hat sich gezeigt

dass die Umstellungen und die taktische Einstellung der Trainer gut aufging. Die Jungs setzten die Tiengener mit Pressing und

läuferischer Bereitschaft unter Druck und zwangen die Gegenspieler zu Fehlern. Unsere Mannschaft schaffte es leider nicht zum Abschluss zukommen.

Man hatte nun den Gegner im Griff und erspielte sich nun eine Chance nach der anderen,

scheiterten immer wieder am guten Torwart von Tiengen.

Zur Halbzeit hieß es dann 0:0.

In der 2. Halbzeit kamen beide Teams mit neuer Motivation aus der Kabine.

So ab der 40 Min. hatte das Heimteam eine Phase wo wir dem FC Tiengen Tür und Tor geöffnet haben,

das führte zum 0:1 für Tiengen.

Das Trainerteam hat die Mannschaft aufgefordert sich darauf einzustellen und sich wieder auf die gestellten Aufgaben zu konzentrieren

Das Team zeigte eine gute Moral und versuchte nun wieder mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung den

Gegner sofort unter Druck zu setzen. Jetzt waren die Gäste unter Druck aber der Gästetorhüter war auf seinem Posten und vereitelte Tore.

Ab der 52 Min. nahmen unsere Mannschaft wieder das Spiel in die Hand und erarbeiten sich Chance um Chance und wurden dann nach einem

super eingeleiteten Konter in der 58 Min. zum 1:1 belohnt.

Bis zum Ende hatten wir noch mehre Chancen das Spiel noch zu gewinnen.

Die Mannschaft hat ein super tolles Spiel abgeliefert und  sich das Unentschieden gemeinsam erarbeitet.

Auf ein neues am Samstag, den 04.11.23  um 11:00 Uhr

SV Eschbach – SG Hotzenwald 2  in Eschbach

die Mannschaft freut sich auf viele Zuschauer

D- Jugend unterliegt im Pokal

SV Eschbach -   SV Blau – Weiß Murg   Die  Mannschaft hat am Mittwoch gegen SV Blau – Weiß Murg  mit 1:3 verloren. In den ersten 10 Min. war das Spiel vom Abtasten geprägt.Die Mannschaft hat mit viel Laufbereitschaft dem Gegner kaum Raum gegeben und versucht kontrolliert ins Spiel zu kommenUnser Mittelfeld versuchte es immer wieder über außen, aber ein Tor wollte einfach nicht gelingen.Nach einer Flanke in der 11 Min. markierten die Gäste das 1:0 unhaltbar für unseren Torwart. Die Murger erhöhten in25 Min auf  0:2 das Tor fiel zu einem Zeitpunkt wo unsere Mannschaft richtig gut im Spiel war.Unsere Mannschaft stand immer wieder hoch und ermöglichte den Gästen immer wieder gute Chancen die aber immer geklärt werden konnten. So gingen wir mit einem 2 Tore Rückstand in die Halbzeitpause. Nach der Halbzeitpause hat die Mannschaft  weiter versucht den Anschluss zu schaffen und hatte auch 3-4 Möglichkeiten auf dem FußSo ab der 40 Min. merkte man das die Mannschaft spielerisch immer stärker wurde und die Gäste hatten richtig Mühe mit unserer Spielweise.Sehr unglücklich war in der 37 Min. ein Handelfmeter zum 0:3Die Mannschaft  hat konzentriert und geschlossen weiter versucht zum Anschluss zu kommen, in der 47 Min. nach einem strammen Schussvon Emma Marder kamen wir zum 1:3 heran.Wohlwissend dass die Gäste eine Liga höher spielen, lies sich unsere Mannschaft davon nicht beeindrucken. Von Beginn an wurden alle Zweikämpfe angenommen und eine enorme Laufbereitschaft gezeigt.Alles in allem hat die Mannschaft wieder eine sehr tolle Leistungen gezeigt. Der Wille und die Bereitschaft ist auf jeden Fall immer da. Auf ein neues am Samstag, den 21.10.23  um 16:00 UhrFC Tiengen 08 3  -  SV Eschbach  in Tiengendie Mannschaft freut sich auf viele Zuschauer

D- Jugend mit einem überzeugenden 3:1 Sieg im Bezirkspokal

SV Eschbach – SG Wehratal  3:1

Das Spiel startete sofort mit guten Möglichkeiten, leider vereitelte der sehr gute Gästetorwart eine Chance nach der anderen.

Das Spiel  machte uns aber auch zu Beginn einige Probleme in der Zuordnung der schnellen Gegenspieler.

Unmittelbar nach der ersten gefährlichen Aktion des Gegners, die mit einem Schuss knapp am Tor vorbei endete, gelang den Gästen auch die zweite Torgelegenheit nach

einem Eckball,  die unser Torhüter  Liam Ernst mit einer starken Aktion zu Nicht machte.

Unser Mannschaft musste sehr wachsam sein um die schnellen Angriffe der Gäste zu klären.

Der Gegner wurde durch starkes Pressing mehr und mehr in der eigenen Hälfte gedrängt.

Die gute Spielordnung ließ am Ende der ersten Halbzeit etwas nach und wir haben auch nicht mehr konzentriert unser Angriffe zu Ende gespielt . So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.

Die zweite Halbzeit startete wieder mit großer Angriffslust,  in der 36 Min. war es dann soweit Khalid Reshid in einer schönen Einzelaktion zum 1:0.  ´Nun  es gab im Minutentakt gute und torgefährliche Aktionen doch immer wieder war der Gästetorhüter Endstation. In der 40 Min erhöhte Tom Sikora nach einem super Pass auf 2:0.  Die Gäste gaben nicht auf und kamen in der in der 42.Min noch zum 2:1 Anschlusstreffer.  Das war das einzige mal wo die SG Wehratal einen Angriff zu Ende gespielt hat, sonst hatten unsere Verteidiger gut aufgepasst und konsequent verteidigt.

In der 58 Min. war es wieder Tom Sikora der nach einer Einzelaktion zum 3:1 Siegtreffer und krönte die sehr gute Mannschaftleistung.

Die Mannschaft hat gezeigt was möglich ist mit einer hohen Laufbereitschaft und einem großen Teamgeist.

Fazit: ein verdienter Sieg, ein tolles Spiel und eine starke Mannschaftsleistung.

Weiter so ….. und habt einfach Spaß dabei !!

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel und wir möchten jetzt schon auf das Heimspiel gegen die SG Union Albbruck 2 hinweisen.

Am Samstag, den 14.10.23 um 14:00 Uhr in Eschbach

die Mannschaft freut sich auf viele Zuschauer