Slider

Jahresrückblick des 1. Vorstands Jürgen Amrein

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Sponsoren, Freunde und Gönner des SV Eschbach

Das Jahr 2020 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen. Ein Jahr das für uns alle ein ganz besonderes Jahr war, besonders allerdings nicht im positiven sondern eher im negativen Sinn. Seit etwa Mitte März hat sich unser aller Leben in fast allen Bereichen grundlegend geändert – fast nichts ist mehr so, wie es davor war. Viele Lebensbereiche, ja viele unserer ganz normalen und liebgewonnen Gewohnheiten wurden teilweise stark eingeschränkt – kaum noch direkte soziale Kontakte, keine Reisen, kein Sportbetrieb, keine Geselligkeit, keine Weihnachts- oder Jahresabschlussfeiern, keine kulturellen Veranstaltungen, keine Gaststättenbesuche und vieles mehr. Und seit dieser Woche wurde es ja noch schlimmer.

Trotz des anscheinend in Kürze zur Verfügung stehenden Impfstoffes ist zu befürchten, dass man trotzdem noch lange mit dem Virus leben muss und wir wissen heute auch noch nicht, wie es für uns alle und auch für den SV Eschbach im kommenden Jahr weitergehen wird.

Für unseren Verein war es leider ein sehr schlechtes Jahr, sportlich, aber vor allem finanziell. Vieles mussten wir in diesem Jahr streichen oder ausfallen lassen. Keine Kabarettveranstaltung, kein 1. Mai, kein 2-tägiges Sportfest und ein nur verkürzter bzw. wieder abgebrochener Aktiv-Spielbetrieb von Ende August bis Ende Oktober – ein Großteil der jährlichen Einnahmen ist weggebrochen, die meisten Unkosten sind geblieben. Glücklicherweise konnten wir Anfang des Jahres noch unser 3-tägiges Theater abhalten – das am Jahresanfang 2021 geplante muss dagegen ausfallen. Hoffen wir auf unsere Veranstaltungen im kommenden Jahr. Nicht vergessen dürfen wir die wieder großzügige Unterstützung durch die Stadt Anfang des Jahres 2020 sowie durch unsere vielen Sponsoren und Gönner. Ein Dank gilt hier auch unseren Trainern und Übungsleitern, die während der Ausfallphasen auf ihre Vergütungen verzichtet haben bzw. noch verzichten.

Unser Sportangebot sowohl für den Fußball als auch alle anderen Abteilungen musste von März bis Juni und wieder ab November sowohl im Freien als auch in den Hallen komplett eingestellt werden. Umso mehr freut es mich, dass wir aufgrund dessen keinen nennenswerten Mitgliederschwund zu verzeichnen hatten. Vielen Dank an alle, die uns trotzdem die Treue gehalten haben. Dies gilt natürlich auch für unsere zahlreichen Sponsoren und Gönner (https://www.sv-eschbach.de/sponsoren/), die teilweise selbst wirtschaftliche Einbußen zu verzeichnen hatten.

Und auch gerade deswegen ist mir für die Zukunft des Vereins nicht bange. Ich bin sicher, dass sich in nicht allzu ferner Zukunft vielleicht nicht wieder alles, aber doch hoffentlich das meiste wieder in gewohnte und geregelte Bahnen lenken lässt. Und es ist beruhigend, wenn man sich auf seine Mitglieder und Unterstützer verlassen kann.

Bedanken möchte ich mich bei allen, die im Laufe des Jahres für den Verein in vielfältiger Weise tätig waren, gab es trotz den Lockdowns doch weiterhin einiges zu tun. Danke auch an alle, die sich im Rahmen des Sportbetriebes an die von uns ausgearbeiteten Hygienekonzepte gehalten und damit mitgeholfen haben, Ansteckungen beim SV Eschbach zu vermeiden. Und nicht zuletzt bedanke ich mich bei Annabell Ebner (Kassiererin), Sandra Gey (Schriftführerin), Marcel Weber (2. Vorsitzender) und Christoph Albiez (3. Vorsitzender), die sich bei der Jahreshauptversammlung am 16.10.2020 in die Vorstandschaft wählen ließen und damit im Verein ein starkes Zeichen der Jugend  gesetzt haben.

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen trotz aller Einschränkungen ein frohes, friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest und, leider auch im kleinen Kreis, einen guten Rutsch und ein frohes und hoffentlich gesundes neues Jahr 2021.

Gebt auf Euch acht, haltet Euch an die Vorgaben und bleibt gesund. Wir sehen uns 2021!

Jürgen Amrein
1. Vors.
16.12.2020

Corona Informationsseite

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie finden Sie ab sofort auf der Sonderseite unserer Website!

 

Erneute Niederlage der E- Jugend: SV Eschbach – FC Tiengen 08 1:8

Bericht von Hardy Hamburger

Gleich von Beginn an merkte man, dass es nicht der Tag unserer Mannschaft ist. Die Gastgeber begannen druckvoll, schon in der 5. Minute gab es den 0:1  Treffer  für den FC Tiengen. In der 8. Minute wieder ein Angriff der Gastgeber und es Stand  2:0. In der 9. Minute Angriff der Gäste über die Außenbahn, Schuss, welcher vom Torwart gut pariert wurde aber im Nachschuss zum 3:0 führte. Unser Mädel und die Jungs waren zu keinem Zeitpunkt in der ersten Halbzeit in der Lage, nur ansatzweise ins Spiel zu kommen außer 1 – 2 Chancen war nichts drin. Wir Trainer merkten das es sehr schwierig wird die 2 Spielmacher von Tiengen in den Griff zubekommen. So gingen wir mit einem 0:4 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause wurde es besser die Mannschaft hat versuchte gegen zuhalten, allerdings hatte der FC Tiengen immer zu falschen Zeitpunkt eine passende Antwort mit Toren. Die Gäste kamen noch in der 27 bis 33 Min. zu Treffern die zum 0:6 führten. Das Mädel und die Jungs haben zwar mit viel Kampfgeist und Moral versucht dagegen zugehalten. In der 33 Min hat Liam Bartz nach einem Zuspiel von Finn Sikora zu 1:6 verkürzen können. Der FC Tiengen kam noch zu 2 weiteren Toren zum 1:8. In der 2. Hälfte versuchte man besser ins Spiel zu kommen was auch phasenweise gut funktioniert hat, die ein oder andere Chance wurde doch noch herausgespielt.

Fazit: Es gibt einfach Tage an denen warum auch immer einfach nichts gelingt, die Spiele sind einfach abzuhaken unter Lehrgeld bezahlt. Kopf hoch Mädel und Jungs und weiter machen!

Neues auf www.sv-eschbach.de

Die Mannschaftsseite unserer E-Jugend wurde aktualisiert. Vorbeischauen lohnt sich!

Unter der Rubrik Downloads ist nun der aktuelle Platzbelegungsplan und das aktuellste Formular zur Datenerhebung bei Spielen auf dem Eschbacher Sportplatz zu finden.

Die kommenden Tage in der Übersicht

Nächste Termine

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

News via Facebook

Hauptsponsoren

Slider