Der SV Eschbach präsentiert am Freitag und Samstag, 4. und 5. Januar, jeweils um 20.00 Uhr, wieder sein traditionelles Theaterstück im Eschbacher Gemeindehaus. Saalöffnung ist um 18.45 Uhr.

Erstmals wird wegen des großen Zuschauerinteresses in den letzten Jahren eine dritte Vorstellung gegeben: Am Dreikönig-Sonntag, 6. Januar, um 14.30 Uhr, wird zum Theaterkaffee (und Kuchen) eingeladen. Saalöffnung ist um 13.45 Uhr. 

Die neunköpfige Schauspielgruppe um Karin Obrist, die seit 6 Wochen probt, führt in drei Akten die humorvolle Komödie "Büro, Büro! - Und wieder hat keiner Kaffee gekocht" von Heidi Mager auf. Darin wird das Publikum in das tägliche Büroleben einer Schnullerfabrik entführt, mit allem was dazugehört: Hänseleien am Arbeitsplatz, Beziehungen oder Nichtbeziehungen zwischen den Kollegen, Intrigen, Neid, Eifersucht, Pannen und und … Die Lachmuskeln werden auf keinen Fall geschont. 

Karten können bei Ludwig Albiez, 07751/7235, vorbestellt, bei Optik Ebner, 07751 / 3330, im Vorverkauf (nur noch bis 03.01.19 und nur noch für Freitag und Sonntag), oder an der Abendkasse erworben werden. 

Die Bewirtung der Gäste erfolgt in bewährter Weise durch Mitglieder aller Abteilungen des SV Eschbach.

Gönnen Sie sich einen unterhaltsamen Abend oder Nachmittag. Wir freuen uns auf Sie!

Hier gibts den Flyer

 

Hintere Reihe (von links): Markus Wassmer, Jorne Luckow, Isabel Wochner, Karin Obrist, Johannes Sandrock

Mittlere Reihe: Andreas Vogelbacher, Petra Obrist, Jana Obrist

Vorne: Paul Würtenberger