SV Eschbach 2 - VFB Waldshut 2 // Endstand 4:3

Was braucht man alles für einen Sieg? Eine richtig gute Chancenauswertung, einen guten Torhüter, eine Brise Glück und den Glauben an sich selbst - fertig ist das Rezept "Derbysieger". Torschützen des Abendspiels waren Sandro Eckert, Julian Hamburger und Doppeltorschütze Florian Amrein. Der Spielverlauf ist in knappen Worten erzählt. Aufgrund der angesprochenen guten Chancenverwertung und der guten Einstellung der Mannschaft ging man mit 2:0 in die Halbzeit. Drei Minuten nach Wideranpfiff erhöhte man gar noch auf 3:0. Beim zwischenzeitlichen Spielstand von 4:1 wurde unser Team etwas nachlässig und sorgte nochmals für Spannung. Trotz zwei weiteren Gegentreffern konnte man die Führung noch über die Zeit bringen. 

SV BW- Murg 2 - SV Eschbach 1 // Endstand: 2:2

Anfangs lief noch alles nach Plan und man konnte bis zur 22. Spielminute bereits mit 2:0 in Führung gehen (Doppelschlag Lothar Lehmann). Was danach in den Reihen der Mannschaft passierte, konnte keiner der Beteiligten nachvollziehen. Am Ende der 90 Minuten musste man sich erneut mit einer Punkteteilung zufrieden geben. 

 

Am kommenden Wochenende spielen unsere beiden Teams zu ungewohnten Anspielzeiten. Die Erste darf am Samstag, um 16:00 gegen die Reserve aus Weilheim antreten (Spielort Weilheim). Unsere Zweite spielt dann am Sonntag um 11:30 Uhr gegen die zweite Mannschaft aus Waldhaus (Spielort Waldhaus).