SV Berau – SG Eschbach   4:5

 

Am Freitag siegte unsere Mannschaft verdient nach einem kampfbetonten Spiel.

Der Start war alles andere als gut, wir waren einfach wieder nicht mit dem Kopf dabei.

So erwischte Berau uns in der 3 Min. eiskalt zur 1:0 Führung. Wir stellten taktisch

um und die Mannschaft arbeitete sich immer mehr in das kampfbetonte Spiel und hielt

gut dagegen. In der 10 Min. sorgte Nikolas Eckert für das 1:1.

Gleich im Gegenzug konterte Berau zur 2:1 Führung.

Die Mannschaft hatte nun den Gegner im Griff und erspielte sich nun eine Gelegenheit nach der anderen.

Mark Hoffmann, Malte Straub Jude, Fabio Wasmer, scheiterten immer wieder am sehr guten Torwart der Berauer.

18 Min. nach einem Eckball von Nikolas Eckert köpft Fabio Wasmer den Ball an die Latte und Malte Straub Jude

schob den Ball dann ins Netz zum 2:2, so ging es in die Halbzeit.

 

In der 2. Halbzeit kam Berau mit neuer Motivation aus der Kabine und versuchte unsere

Jungs sofort unter Druck zu setzen. Wir waren jetzt unter Druck und unser Torwart Yazgi Polat

war auf seinem Posten und vereitelte mit super tollen Paraden ein Berauer Tor. In der 30. Min war Yazgi Polat 

chanchenlos zum 3:2 für Berau. In der 33 .Min. war es Marc Hoffmann der einen super Spielzug zum 3:3 einnetzte.

So in der Hälfte der 2. Halbzeit nahmen unsere Jungs wieder das Spiel in die Hand und erarbeiteten

sich Chance um Chance und wurden dann nach einem super eingeleiteten Konter durch

Fabio Wasmer, der durch Mark Hoffmann zur 3:4 Führung abgeschlossen wurde. Nach einem Freistoss

von Berau war unsere Abwehr nicht im Bilde und so kam Berau zum 4:4 Ausgleich.

 

Nun ging es in die letzten 5 Min., ein offener Schlagabtausch es wurden Chancen auf beiden Seiten vergeben.

In der 48. Min. nutzte Malte Straub-Jude einen abpraller vom Torwart der Berauer zum 5:4.

 

Die Mannschaft hat eine super tolle Mannschaftsleistung abgeliefert in der 2. Halbzeit  und verdient gewonnen.

Vielen Dank an die Fans für die tolle Unterstützung

 

Nun kommt es am Mittwoch zum Spitzenspiel gegen die SG Höchenschwand 

Die Mannschaft freut sich wieder auf ihre Fans 

 

 

    {jcomments off}