Mit dem Turniersieg des VfB Waldshut endete die viertägige Sportwoche des SV Eschbach um den Badenova-Goalsportspokal, die der SVE anlässlich der Feierlichkeiten zu seinem 50-jährigen Jubiläum ausgerichtet hatte. Den zahlreichen Zuschauern wurden insgesamt neun interessante, teilweise hochklassige und spannende Spiele der insgesamt sechs Mannschaften geboten.
Nach den drei Vorrundenspieltagen standen am gestrigen Samstag bei teilweise regnerischem Wetter die Platzierungsspiele auf dem Programm.

Im Spiel um Platz 5 besiegte der SV Dogern die Reserve des SV Eschbach mit 7:1. Wir bedanken uns nochmals bei der Reserve vom SVE 2 für das kurzfristige Einspringen, da der SV Waldhaus  leider nicht mehr antreten konnte.

Im Spiel um Platz 3 konnte der SV Eschbach das Spiel mit einem 3:2-Sieg gegen den SV Albbruck für sich entscheiden. Zwei Mal Fabian Schupp und Frank Arzner waren die Torschützen für den SVE.

Im spannenden Finale war lange nicht klar wer den Pokal mit nach Hause nimmt. Erst kurz vor Schluss konnte der VfB Waldshut den 0:1-Rückstand in einen 3:1-Sieg gegen den SV Buch umdrehen
sich somit den Turniersieg sichern. Die zahlreichen VfB-Anhänger feierten ihre Mannschaft.

Der SV Eschbach bedankt sich in erster Linie bei den Firmen Badenova AG & Co. KG und Goalsports GmbH ohne deren Unterstützung solch ein Turnier gar nicht möglich wäre. Ebenfalls geht ein Dankeschön an die Stadtwerke Waldshut-Tiengen, die die Sportwoche ebenfalls finanziell unterstützen.
Des weiteren gilt der Dank ALLEN beteiligten Mannschaften und Spielern für die fairen und spannenden Spiele, allen Schiedsrichtern sowie ALLEN Helferinnen und Helfern, die in irgendeiner Form mitgewirkt und zum reibungslosen Ablauf der vier Turniertage beigetragen haben und natürlich allen Besuchern.