Termine

MOD_SIMPLECALENDAR_ERROR_NO_EVENTS
 

Die F-Jugend (Jahrgänge 2009/2010) des SV Eschbach besteht zurzeit aus einer Spielerin sowie 11 Spielern und trainiert jeden Mittwoch von 17.30 Uhr -19.00 Uhr auf dem Sportplatz in Eschbach. Trainiert wird diese von Benjamin Marder und Max Maniscalco. Zumindest in diesem Jahr stehen als Helfer noch Jenny Steinert und Dennis Frei im Rahmen ihres Sozialprojekts der Realschule zur Verfügung.

Im Gegensatz zu den älteren Jahrgängen gibt es hier keinen laufenden Spielbetrieb, sondern es werden im Herbst und im Frühjahr sechs sogenannte Fair-Play-Spieltage durchgeführt, bei welchen die Mannschaften im Turniermodus ohne Wertung gegeneinander antreten. Hier sollen vor allem das Miteinander, der Spaß am Fußball und vor allem das Fair-Play im Vordergrund stehen. Das Verhalten und die damit einhergehende Vorbildfunktion der Eltern und vor allem der Trainer sind in diesem Fall natürlich immens wichtig.
Entscheidungen über Spielsituationen sollen nicht durch Trainer oder Eltern bewertet und beurteilt werden, sondern durch die Kinder selbst – Fair-Play eben!
Informationen hierzu gibt es unter http://www.sbfv.de/fairplay/fair-play-spieltage.

Die Mannschaften werden nach Stärke, bzw. Alter in 1. und 2. Mannschaften eingeteilt und spielen dann normalerweise auch gegen Mannschaften ihres Alters.
Dass das nicht immer gelingt ist klar und stellte die Eschbacher Mannschaft schon bei so manchem Turnier vor ernsthafte Probleme. Aufgrund der Anzahl der Kinder (vier 2009er und der Rest 2010er und 2011er)  kann nur eine Mannschaft gemeldet werden und diese landet meistens im starken Topf und muss so die eine oder andere Niederlage mehr verkraften.

Bei den gut organisierten ersten Spieltagen in Albbruck und Dogern, bei welchen man gegen die älteren Gegner ein um das andere Mal Lehrgeld bezahlen musste und selbst geschossene Tore wie Siege gefeiert wurden, stand am 05.05.2018 der Spieltag in Eschbach an. Dieser wurde durch unseren Jugendkoordinator Stefan Eckert organisiert und sollte unsere Chance sein auch mal bei den Jungen mitzuspielen.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir uns als gute Gastgeber präsentieren, die mit Waffeln, Hot-Dogs und Getränken auch außerhalb des Spielfeldes für eine gelungene Veranstaltung sorgten. Hier nochmal ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Eltern für ihre Hilfe und Stefan Eckert für die Organisation.
Mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer „vermeidbaren“ Niederlage konnten wir endlich wieder einmal ein Turnier mit einem richtig positiven Gefühl abschließen.

Noch besser lief es am 12.05.2018 in Untermettingen. Hier konnten die ersten richtigen Fortschritte im spielerischen Bereich und vor allem im Mannschaftsgeist festgestellt werden und wir konnten diesen Spieltag mit nur einer 1:0 Niederlage und ansonsten vier Siegen und einer Tordifferenz von 18:3 abschließen. Dies wurde natürlich auch dementsprechend gefeiert.
In der Frühjahresrunde stehen jetzt noch die Spieltage in Unteralpfen (19.05.2018) und Höchenschwand (09.06.2018) an und wir hoffen es geht so weiter.

Wir freuen uns immer über Verstärkung und wünschen uns weitere motivierte Jungs und Mädchen, die Spaß am Fußball,  dem Mannschaftsgeist und natürlich Fair-Play haben.

F-Jugend – Erfolgreich als Team!

Die F-Jugend (Jahrgänge 2009/2010) des SV Eschbach besteht zurzeit aus einer Spielerin sowie 11 Spielern und trainiert jeden Mittwoch von 17.30 Uhr -19.00 Uhr auf dem Sportplatz in Eschbach. Trainiert wird diese von Benjamin Marder und Max Maniscalco. Zumindest in diesem Jahr stehen als Helfer noch Jenny Steinert und Dennis Frei im Rahmen ihres Sozialprojekts der Realschule zur Verfügung.

Im Gegensatz zu den älteren Jahrgängen gibt es hier keinen laufenden Spielbetrieb, sondern es werden im Herbst und im Frühjahr sechs sogenannte Fair-Play-Spieltage durchgeführt, bei welchen die Mannschaften im Turniermodus ohne Wertung gegeneinander antreten. Hier sollen vor allem das Miteinander, der Spaß am Fußball und vor allem das Fair-Play im Vordergrund stehen. Das Verhalten und die damit einhergehende Vorbildfunktion der Eltern und vor allem der Trainer sind in diesem Fall natürlich immens wichtig.
Entscheidungen über Spielsituationen sollen nicht durch Trainer oder Eltern bewertet und beurteilt werden, sondern durch die Kinder selbst – Fair-Play eben!
Informationen hierzu gibt es unter http://www.sbfv.de/fairplay/fair-play-spieltage.

Die Mannschaften werden nach Stärke, bzw. Alter in 1. und 2. Mannschaften eingeteilt und spielen dann normalerweise auch gegen Mannschaften ihres Alters.
Dass das nicht immer gelingt ist klar und stellte die Eschbacher Mannschaft schon bei so manchem Turnier vor ernsthafte Probleme. Aufgrund der Anzahl der Kinder (vier 2009er und der Rest 2010er und 2011er)  kann nur eine Mannschaft gemeldet werden und diese landet meistens im starken Topf und muss so die eine oder andere Niederlage mehr verkraften.

Bei den gut organisierten ersten Spieltagen in Albbruck und Dogern, bei welchen man gegen die älteren Gegner ein um das andere Mal Lehrgeld bezahlen musste und selbst geschossene Tore wie Siege gefeiert wurden, stand am 05.05.2018 der Spieltag in Eschbach an. Dieser wurde durch unseren Jugendkoordinator Stefan Eckert organisiert und sollte unsere Chance sein auch mal bei den Jungen mitzuspielen.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir uns als gute Gastgeber präsentieren, die mit Waffeln, Hot-Dogs und Getränken auch außerhalb des Spielfeldes für eine gelungene Veranstaltung sorgten. Hier nochmal ein herzliches Dankeschön an die zahlreichen Eltern für ihre Hilfe und Stefan Eckert für die Organisation.
Mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer „vermeidbaren“ Niederlage konnten wir endlich wieder einmal ein Turnier mit einem richtig positiven Gefühl abschließen.

Noch besser lief es am 12.05.2018 in Untermettingen. Hier konnten richtige Fortschritte im spielerischen Bereich und vor allem im Spiel gegen den Ball festgestellt werden und wir konnten diesen Spieltag mit nur einer 1:0 Niederlage und ansonsten vier Siegen und einer Tordifferenz von 18:3 abschließen. Dies wurde natürlich auch dementsprechend gefeiert.
In der Frühjahresrunde stehen jetzt noch die Spieltage in Unteralpfen (19.05.2018) und Höchenschwand (09.06.2018) an und wir hoffen es geht so weiter.

Wir freuen uns immer über Verstärkung und wünschen uns weitere motivierte Jungs und Mädchen, die Spaß am Fußball,  dem Mannschaftsgeist und natürlich Fair-Play haben.

Vergangenen Sonntag den 22.04.2018 veranstaltete der Automarkt 2000 in Tiengen einen Tag der offenen Türe. In diesem Rahmen wurde bei einem kleinen Fussballevent der «Superdribbler» gesucht. Aufgabe war es, so schnell als möglich mit Ball durch einen Parkour zu dribbeln. Über einen Computer wurde die Ausführung und die Zeit kontrolliert. Als «Mitmachbonus» bekam jede Mannschaft einen neuen Trikotsatz gesponsert. Zudem bekamen die 3 schnellsten Jungs unserer Mannschaft einen Eintrittsgutschein für den Europapark geschenkt.

Wir bedanken uns recht herzlich beim Automarkt 2000 in Tiengen für diesen gelungenen Event und einen neuen Trikotsatz!

 

Am Mittwoch den 21.03.2018 um 18:00 Uhr starten die E - Jugend beim SG Schlüchttal zum 2.Punktspiel der Frühjahrsrunde. Das 1.Punktspiel gegen den SV Gurtweil wurde auf den 11.04.2018 verlegt

Man kann sehr gespannt sein, wie die Mannschaft die Frühjahrsrunde gestaltet. 

Wir Trainer sind  optimistisch, dass wir eine gute Rolle spielen werden, mit in der Staffel 13 sind SV Gurtweil, SG Schlüchttal, SV Berau, SG Höchenschwand

Die Mannschaft hat sich weiter gefunden und spielerisch weiterentwickelt. Mit der richtigen Einstellung und Bereitschaft im Team die Spiele zu bestreiten, sollten wir in der Lage sein, dem ein oder anderen Sieg

zu landen.

Zur Vorbereitung  haben wir an verschiedenen Hallenturnieren teilgenommen:

·         In Lauchringen haben wir den 7. Platz erreicht von 16 Mannschaften.

·         In Wutöschingen wurde beim ein 8. Platz erreicht von 10 Mannschaften 

wir haben in der Halle weiter an der Fitness gearbeitet und mit den 2 Testspielen gegen den SV Buch mit einem Sieg 6:2 und einem Unentschieden 8:8 die Basis geschaffen,

um eine gute Frühjahrsrunde zu spielen.

Es wird abhängig davon sein, wie die Mannschaft personell konstant sein wird. Des Weiteren ist es sehr wichtig, dass die Jungs den Aufwärtstrend und die mannschaftliche Geschlossenheit weiter leben und wir die Spiele positiv angehen.

Alles andere haben wir dann selber in der Hand, um es positiv zu gestalten.

Die Mannschaft freut sich auf viele Fans, die uns hoffentlich zahlreich unterstützen werden.

Die Trainer